Band

Vanessa Ekpenyong – vocals

Geboren wurde Vanessa, in München. Mit ihrem nigerianischen Wurzeln interpretiert Sie ihren eigenen Gesang und musikalischem Stil ihrer Musik auf eine einzigartige Art und Weise und funktioniert dabei nicht nach einem Konzept.

Am 17 März 1981 erblickte die Sängerin das Licht der Welt und tourt seit über 15 Jahren mit ihrem eigenwilligen Mix aus Pop, Soul und House Music der modernen art die Welt erfolgreich. Für Sie ist die Musik eine LebensArt die von Herzen kommt.

Alexandra Prince – vocals

Alexandra Prince ist ein echtes Hamburger Mädchen mit brasilianischen Wurzeln und dazu absolute Vollblutentertainerin.

Seit über 20. Jahren begeistert sie ein weltweites Publikum mit Ihrer Soulstimme und einer umwerfenden Bühnenperformance.

Ein wirklich wichtiger Moment in ihrer Karriere war zweifellos ihre herausragende Leistung bei den House Music Awards 2005 in Großbritannien, bei dem ihr Feature zu Gadjos Welthit „So many Times“ als Bester Song“ nominiert wurde.
Es ist die coole Mischung aus Soul und RnB in ihrer Stimme, die die Power liefert und selbst ihre Bandkollegen immer wieder aufs neue verzaubert. „Was für eine Stimme, was für eine Power.“
Für Alex fühlt es sich wie „nach Hause kommen“ an, wenn sie mit der Band auf Tour geht, da es kein besseres Gefühl gibt als mit Freunden Musik zu teilen und Menschen damit zu begeistern.

BRIXX – rap

Brixx hat ihre Leidenschaft für Rap in der besten Zeit des Hip-Hop’s, den 90’s für sich entdeckt. Ihre ungarischen Wurzeln gaben ihr wahrscheinlich die feurige Würze, sich mit ihrer markanten Stimme in einem eher männerdominierten Musikgenre zu platzieren.

Nach ersten Albumaufnahmen in New York stand sie mit internationalen und nationalen Größen wie Samy Deluxe, Sabrina Setlur, Macy Gray, Wyclef Jean, MC Lyte, Destiny’s Child, Shakira, Akon, Black Eyed Peas auf der Bühne und mit Munique ergänzt sie ihre Vielseitigkeit als Rapperin, denn diese reicht sogar hin zu Musikproduzentin, Songwriterin und DJ.

Andreas Hillesheim – keys

Als er von seinem Vater sein erstes Keyboard bekam, war er von diesem Instrument nicht mehr loszureißen. Er machte seine ersten Live Erfahrungen in der Schüler Band des Gymnasiums, wo er auch Gitarrist Jan Stürmer traf und somit den Grundstein für Waterproof legte. Später studierte der auch klassisch ausgebildete Pianist Jazz Piano an der Hochschule für Musik in Würzburg und arbeitet als Live- und Studio-Keyboarder weltweit.

Live Credits

Cassandra Steen, Kelly Rowland, Natasha Bedingfield, Stefanie Heinzmann, Cro, The Voice of Germany Tour 2014-2016, …

Matthias Meusel – drums

Drummer, Songwriter und Produzent. 20 Jahre arbeitete er als Bandenmitglied für Roger Cicero und ist auf hunderten von Studioalben unterschiedlichster Künstler zu hören.

Live und im Studio arbeitete er für Leith al-Deen, Randy Crawford, Xavier Naidoo, Unheilig, Max Mutzke, Till Brönner, Paul Anka, Gregor Meyle und Helene Fischer sowie für TV Produktionen wie Let’s Dance, The Voice of Germany, das Filmorchester Babelsberg, NDR Bigband, NDR Pops Orchestra oder die HR BigBand u.v.m.

Manuel Lopez

Im Alter von 19 Jahren begann der Münchner Gitarrist in zahlreichen Bands und Studioprojekten professionell zu arbeiten.

Vor allem als versierter Studiomusiker ist er bis dato auf ca 5000 Aufnahmen zu hören.

Aber auch auf zahlreichen Konzerten und Tourneen unter anderem mit Rio Reiser, Konstantin Wecker, Howard Carpendale und v. A. machte er sich einen Namen.

Dominik Palmer – bass

Dominik ist ein echtes Münchner Kindl.
Von der Stubenmusi zur Schülerband über das Musikstudium auf die Bühnen der Welt.

Denn „he knows how to get the wums out of the bass…“

Spielte mit: Paul Young, Paul Carrack, Mel C, Aura Dione, Boss Hoss, David Garrett, Greg Lake, Andreas Bourani, Max Mutzke u.v.m.

Thomas Klemm – sound engineer

MKS Veranstaltungstechnik GmbH

© Copyright - Munique Band